i Ratgeber für Yamswurzel Yamswurzel header

Was ist Mexican Wild Yam?

Mexican Wild Yam

Mexican Wild Yam ist in der traditionellen Heilkunde neben dem chinesischen Yams die bekannteste und am meisten verwendete Sorte.

Im Vergleich zum chinesischen Yams und auch allen anderen essbaren Yamssorten hat der mexikanische Wildyams einen überdurchschnittlichen Diosgeningehalt. Darum ist er besonders populär als Basis von Nahrungsergänzungsmitteln und Präparaten, die dem Hormonhaushalt förderlich sein sollen.

Diosgenin ist ein natürlicher Stoff, der in manchen Pflanzen, darunter Yamswurzel und Bockshornklee, vorkommt. Er gilt als hormonaktiv; aus ihm können in industrieller Fertigung auch Verhütungsmittel, Steroidverbindungen und Sexualhormone gewonnen werden.


Die mexikanische Yamswurzel

Mexikanische Yamswurzel
Die Mexican Wild Yam kann als Kletterpflanze eine Höhe zwischen einem und sieben Meter erreichen.

In Europa wurde der mexikanische Wildyams erstmal von Carl von Linné im Jahre 1753 in seinem Werk „Species plantarum“ beschrieben. Der Name der Untergattung, „villosa“, bedeutet soviel wie „zottig“ oder „rau“.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Yamssorten, von denen nur wenige essbar sind. Eine davon ist eben Dioscorea villosa, bekannt auch unter dem Namen wilder Yams (bzw. „wilde Yamswurzel“ oder dem englischen Begriff „wild yam“) oder eben als „Mexican Wild Yam“ (Mexikanischer Wildyams).

Sie ist jedoch, anders als der populäre Name „Mexican Wild Yam“ suggeriert, nicht nur in Mexiko, sondern in vielen Teilen des nordamerikanischen Kontinents beheimatet, so etwa auch in der Appalachenregion im Osten der Vereinigten Staaten, in der Great Lakes-Region sowie an der Westküste der USA.

Die Pflanze gedeiht an feuchten Standorten, beispielsweise am Rande von Seen und Gewässern, Sümpfen oder auch in Wäldern und Holzen. Teilweise sind sie sogar am Straßenrand im Geröll zu entdecken.

Mexican Wild Yam ist eine Kletterpflanze, die je nach Umweltbedingungen zwischen einem und sieben Metern Wuchshöhe erreicht. Die Blätter sind herzförmig, jedoch ist die Blattstellung und der Grad der Behaarung der Pflanze ganz unterschiedlich.

Für den Konsum wie für die heilende Wirkung ist jedoch weniger die Pflanze als die Wurzel interessant. Diese wird bis zu 15 m lang, kann bis zu 1,50 m tief wachsen und erreicht ein Gesamtgewicht von bis zu 10kg.

Die Wurzeln, die so genannten Rhizome, des Yams werden bereits seit vielen Jahrhunderten von den indigenen Völkern Nordamerikas als Arznei verwendet. Im 19. Jahrhundert kam auch in der westlichen Welt ein Extrakt des wilden Yams in Gebrauch.

Mexican Wild Yam gibt es heute in verschiedensten Darreichungsformen. Besonders verbreitet sind: Kapseln und Pulver, aber auch Tees, Cremes und Gels auf Basis von Wildem Yams. Mexican Wild Yams-Produkte kann man im stationären Handel, beispielsweise bei dm oder Rossmann, kaufen, aber natürlich auch online.

Etwas schwer zu haben sind Wild Yam-Cremes und -Salben, da Yamswurzel in Deutschland nur als Nahrungsergänzungsmittel, und nicht als Medizin zugelassen ist. Darum muss man manche dieser Präparate dann aus dem Ausland bestellen.


Die Wirkung der Mexican Wild Yam

Mexican Wild Yam enthält eine hohe Konzentration an Diosgenin. Diosgenin wird in industriellen Produkten zur Produktion von Steroidverbindungen und Sexualhormonen eingesetzt und ist auch in der „Pille“ vorhanden. Natürlich kommt es in Bockshornklee bzw. dessen Samen und in der Yamswurzel vor.

Wer sich für die chemischen Details interessiert: Diese „natürlichen Hormone“, wie sie manchmal genannt werden, sind strenggenommen so genannte Aglykone von Dioscin. Aglykone sind chemische Verbindungen, bei denen eine Gruppe eines Glycosides durch ein Wasserstoffatom ersetzt ist; das Agykon Diosgenin ist darum ein Derivat, also ein abgeleiteter Stoff, des Steroids Dioscin.

Da die Konzentration an Diosgenin im Mexican Wild Yam höher ist als in anderen Diascorea-Arten, wird meist Mexican Wild Yam als Grundlage für Yamspräparate genutzt, die den Hormonhaushalt ausgleichen helfen sollen.


Verhütung mit Mexican Wild Yam

Die bekannteste Anwendungsform, wie schon mehrfach auf diesen Seiten anklang, ist die Anwendung zur Verhütung. Mexican Wild Yam hat einen überdurchschnittlich hohen Diosgeninanteil und ist damit die beste Yamssorte als Basis für ein Verhütungsmittel. Teilweise wird Mexican Wild Yam als Ersatz für die „Pille“ eingesetzt.

Es darf aber nicht vergessen, dass Yamswurzel ein natürliches Produkt ist, und nicht dasselbe Maß an Sicherheit bietet wie die „Pille“. Beides zusammen sollte nicht eingenommen werden, da dies den Hormonhaushalt durcheinanderbringen kann.


Wechseljahresbeschwerden mit Mexican Wild Yam lindern

Yams-Kapseln, Yams-Creme, aber auch Yams-Tee können gegen Wechseljahresbeschwerden helfen. Je nach Intensität der Beschwerden sind verschiedene Darreichungsformen möglich bzw. sinnvoll.

Tee enthält nur eine schwache Wirkstoffkonzetration, hilft vielen Frauen jedoch bereits, die Lebensqualität in den Wechseljahren nachhaltig zu verbessern. Yams-Kapseln mit Yamspulver und Cremes mit mexikanischer Yamswurzel haben eine höhere Wirkstoffkonzentration.

Erfahrungsberichte zeigen, dass die Einnahme Wechseljahresbeschwerden oft sehr gut lindern hilft. Es gibt auch „stärkere“ Präparate, in denen ein aus Mexican Wild Yam künstlich gewonnenes humanidentisches Hormon enthalten ist. Dieses kann alternativ zur klassischen Hormonbehandlung eingesetzt werden.

Dabei handelt es sich jedoch nicht mehr um das Naturprodukt Yams, das unterstützend als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird, sondern um ein Medikament, das vom Arzt verschrieben werden kann.

Es soll gegenüber der klassischen Hormontherapie den Vorteil haben, dass es nicht krebserregend sei. Ob dieses Medikament in Frage kommt, sollte mit dem behandelnden Frauenarzt abgesprochen werden, ebenso wie auch jede zusätzliche Einnahme von Yamswurzel. Nur so können Wechsel- und Nebenwirkungen sowie Überdosierungen verhindert werden.


Abnehmen mit Mexican Wild Yam

Mexican Wild Yam ist kein „Abnehmmittel“. Aber da es hormonausgleichend wirkt, kann es der Gewichtszunahme während der Wechseljahre entgegenwirken. Dafür ist es jedoch auch wichtig, dass die Ernährung angepasst wird.

Die Erfahrung zeigt, dass die mexikanische Yamswurzel nur dann, wenn sie als Teil einer ausgewogenen, gesunden Ernährung eingenommen wird, auch zum Erhalt eines normalen Gewichts nachhaltig beitragen kann.


Darreichungsformen für Mexican Wild Yam

Wie eingangs dargestellt, gibt es Mexican Wild Yam in verschiedensten Darreichungsformen. Kapseln und Pulver sind sicher die bekanntesten. Doch auch Salben, Cremes und Gels auf Basis der mexikanischen Yamswurzel sind sehr beliebte Darreichungsformen.

Hier geben wir eine kurze Übersicht über die wichtigsten Produkte aus Mexican Wild Yam, die zu kaufen sind. Da es gewisse Überschneidungen mit den Ausführungen zu Yamswurzel-Kapseln und Yamswurzel-Creme gibt, sind die Details auf den entsprechenden Unterseiten ausgeführt.

Mexican Wild Yam-Kapseln

Mexican Wild Yam-Kapseln sind die wichtigste und populärste Darreichungsform. Als Nahrungsergänzungsmittel können die Kapseln unterstützend bei PMS, Wechseljahresbeschwerden, Schilddrüsenfunktionsstörungen und -autoimmunerkrankungen wie Hashimoto, aber auch bei Kinderwunsch oder zur Verhütung eingesetzt werden.

Die Kapseln können Extrakt aus der wilden Yamswurzel enthalten oder die gemahlene Yamswurzel. Im letzteren Falle sind sie dann die vordosierte Form des Yamspulvers.

Weitere Details zu Dosierung und Wirkung der Kapseln ist auf der Unterseite „Yamswurzel in Form von Kapseln“ nachzulesen.

Mexican Wild Yam-Pulver

Yamspulver besteht aus der gemahlenen Wurzel des Mexican Wild Yam. Gerade als Bio-Produkt ist dies die natürlichste Darreichungsform neben den entsprechenden Kapseln aus Yamspulver; sie haben von Natur aus den hohen Diosgeningehalt des wilden Yams, sind aber frei von Zusatzstoffen und nicht chemisch behandelt.

Bei losem Pulver ist die Dosierung weniger exakt als bei Kapseln. Dafür kann man das Pulver auch unter das Essen mischen – beispielsweise als Teil eines gesunden Smoothies.

Weitere Darreichungsformen

Neben Kapseln und Pulver nutzen auch viele Cremes, Salben und Gels mit Yamswurzel den wilden Yams als Basis. Im Prinzip wird fast überall wilder Yams verwendet, wo die hormonelle Wirkung des Yams gefragt ist.

Da Yamswurzel-Creme und vergleichbare Produkte, die auf die Haut aufgetragen werden, meist als Alternative zur Einnahme von Kapseln und Pulver verwendet werden, dient die Yamswurzel-Creme meist dem Zweck der Linderung von PMS, Wechseljahresbeschwerden und zur Verhütung, gelegentlich wird sie auch zur Verhütung oder bei Schilddrüsenfunktionsstörungen eingesetzt.

Yamswurzelcremes, dies zeigen die Erfahrungen aus der TCM sowie Erfahrungsberichte von Nutzern, sind zudem hilfreich bei Hautentzündungen.

Manchmal basieren die Cremes jedoch auch auf dem milderen chinesischen Yams, dem in der TCM eine etwas andere Wirkung zugeschrieben wird als dem mexikanischen Yams.

Yamscremes kann man auch selbst herstellen, allerdings in der Regel nicht aus wildem Yams, da dieser in Deutschland nur sehr selten im Laden zu kaufen ist.

Cremes und Salben müssen jedoch aus dem Ausland bestellt werden, da ein Verkauf in Deutschland nicht zugelassen ist.

Der Hintergrund: Yamswurzel-Produkte sind in Deutschland nur als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen, worunter Cremes und Salben naheliegenderweise nicht fallen.

Man kann sie aber ohne Probleme natürlich online auch im Ausland kaufen.

Tees aus oder mit Mexican Wild Yam gibt es ebenfalls. Man kann sie oft auch in der Drogerie oder im Reformhaus kaufen. Yamswurzeltees sind die leichteste Darreichungsform; oft genügen ein bis zwei Tassen Tee jedoch bereits, um Beschwerden hormoneller Art zu lindern.

Zudem wird Yams auch als ganze Wurzel frisch gekocht verzehrt. Allerdings ist es schwer, mexikanischen Wildyams im deutschen Handel zu bekommen. Bei den hier erhältlichen Yamsarten handelt es sich meistens um die verbreiteteren kultivierten Yamssorten aus Asien oder Afrika.

Interessante Artikel über Yamswurzel: