i Ratgeber für Yamswurzel Yamswurzel header

Yamswurzel kaufen - rezeptfrei erhältliche Produkte

Yamswurzel Kapseln

Yamswurzel in Kapselform hat gewisse Vorteile gegenüber anderen Darreichungsformen. Zunächst einmal ist die Konzentration der Inhaltsstoffe in den Kapseln deutlich höher als in der gegarten Wurzel und auch beispielsweise als im Tee.

Wer Yamswurzel zu heilenden Zwecken zu sich nehmen möchte, sollte eine gewisse Menge Yams (bzw. Diosgenin) über einen gewissen Zeitraum hinweg einnehmen. Das bedeutet aber unter anderem, dass Yams relativ häufig auf dem Speiseplan stehen wird.

Auch, wenn es viele leckere Gerichte mit Yamswurzel gibt: Auf die Dauer vergeht einem die Lust an jedem noch so leckeren Nahrungsmittel. In dem Kapseln sind alle Wirkstoffe in der richtigen Menge bereits vorhanden – und der Speiseplan darf abwechslungsreich bleiben.

Wer sich kohlenhydratarm ernährt, profitiert von den Kapseln natürlich ebenfalls. Denn: Yamswurzeln bestehen zu einem Großteil aus Stärke und sind daher, wie die Kartoffel, ein Kohlenhydratträger. Auf die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Yamswurzel-Kapseln wurden schon mehrfach eingegangen. Je nach dem, um welche Kapseln es sich handelt und wie und wann sie eingenommen werden, können Yams-Kapseln auf ganz unterschiedliche Weise unterstützend auf den Organismus einwirken.

Beispielsweise kommen Yamswurzel-Kapseln zur Hormonregulierung zum Einsatz, was zur Verhütung, bei Kinderwunsch oder auch in den Wechseljahren hilfreich sein kann. Tabletten mit Yamswurzelextrakt werden auch bei Muskelproblemen, nervöser Unruhe oder Osteoporose angewendet.

In diesem Beitrag gehen wir noch einmal genauer auf die Anwendungsbereiche der Yams-Kapseln ein.


Wirkung der Yamswurzel-Kapseln auf den menschlichen Organismus

Yamswurzel ist ein natürliches Mittel, um das Wohlbefinden zu stärken – ein Wundermittel ist es freilich nicht. Vor allzu euphorischen Berichten der Wunder, die diese Pflanze bewirke, sei also vorab gewarnt.

Dennoch wird Yams vielseitig seit Jahrhunderten von den Kulturen Lateinamerikas sowie Chinas als Heilpflanze eingesetzt – zu sehr verschiedenen Zwecken. Im amerikanischen Raum ist vor allem die Wirkung von Wild Yam als Lieferant des Phytohormons Diosgenin, das wie das Hormon Progesteron wirken soll, bekannt.

Diosgenin kommt in der Natur in der Yamswurzel sowie in Bockshornkleesamen vor. Es wird zur industriellen Produktion von Steroidverbindungen, Verhütungsmitteln und Sexualhormonen verwendet. Progesteron ist ein im weiblichen Körper überwiegend in der 2. Zyklushälfte vom Corpus luteum (Gelbkörper) gebildetes Hormon.

In der Schwangerschaft wird es in großen Mengen in der Plazenta gebildet. In geringen Mengen wird es bei Männern wie bei Frauen auch in der Nebenniere produziert. Progesteron ist wichtig für die Zyklusregulierung sowie zur Aufrechterhaltung einer Schwangerschaft.

Wild Yam wird dort zur Empfängnisverhütung sowie bei anderen hormonellen Störungen angewendet, etwa beim Prämenstruellen Syndrom (PMS).

In der chinesischen Heilkunde (TCM) findet der chinesische Yams Verwendung. Dabei steht nicht das Phytohormon – das im chinesischen Yams auch nicht in gleicher Stärke enthalten ist wie im Mexican Wild Yam – im Vordergrund, sondern die Wirkung als Tonikum.

Chinesischer Yams wird zur Stärkung von Magen, Lunge und Atemwegen, Milz und Nieren eingesetzt.

Er kann beispielsweise eine schwache Verdauung einhergehend mit Müdigkeit und Durchfall lindern helfen, aber auch allgemeine Abgeschlagenheit, häufigen Harndrang, Leukorrhagie (übermäßiger Scheidenausfluss), Appetitlosigkeit, vorzeitige Ejakulation, chronische Atemgeräusche und Husten sowie Symptome, die mit Diabetes einhergehen.

All diese Symptome kann chinesischer Yams laut TCM-Lehre lindern helfen – allerdings, und das ist entscheidend, nur im Rahmen einer systematischen TCM-Behandlung. Dabei wird Yamswurzel üblicherweise mit anderen Kräutern und Wirkstoffen vermengt, um spezifische Symptome zu bekämpfen.

Was wie wirkt, hängt nicht nur vom Symptom, sondern auch von der individuellen Konstitution sowie von den beigemengten Zutaten ab. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Yams meist in therapeutischen Suppen verwendet.

Allerdings gibt es auch therapeutische Tees, Congees (Reisbrei), frittierten Gerichten, Wein und Dumplings (Teigtaschen) mit chinesischem Yams. Anders als der mexikanische wilde Yams gibt es keine Berichte von Nebenwirkungen beim Konsum von chinesischem Yams; auch Wechselwirkungen mit anderen Heilmitteln oder Medikamenten sind nicht bekannt.

Das muss aber für Kapseln auf Basis von chinesischem Yams nicht gelten – hier sind die genaue Dosierung und etwaige weitere Bestandteile zu beachten. Vorsichtshalber sollte auch bei Kapseln auf Basis von chinesischem Yams Rücksprache mit einem Phytotherapeuten gehalten werden, um typische Nebenwirkungen zu hoher Yams-Konzentration (s.u.) zu vermeiden.

Allerdings darf man als Laie sowieso nicht davon ausgehen, dass es genügt, chinesischen Yams zu kaufen und zu kochen, um eine Linderung von Beschwerden zu erzielen. Auch Kapseln können nicht die systematische Behandlung nach der chinesischen Heillehre ersetzen.

TCM ist ein ausgefeiltes traditionelles Heilsystem, das über Jahrtausende entwickelt wurde. Traditionelle chinesische Ärzte studieren viele Jahre, um es sicher anwenden zu können. Wer sich also für die Nutzung von Yams in der TCM interessiert, sollte auf jeden Fall einen TCM-Spezialisten aufsuchen.

Natürlich stellt sich auch bei Naturprodukten generell die Frage nach den Nebenwirkungen. In den allermeisten Fällen kommt es bei der Einnahme von Yamswurzeln oder Yamswurzel-Kapseln zu keinerlei Nebenwirkungen. Allerdings kann es gelegentlich zu Verdauungsproblemen kommen. In seltenen Fällen wird auch von Problemen mit der Leber berichtet.

Generell darf Yamswurzelextrakt bei Leberproblemen, Krebserkrankungen – insbesondere Brustkrebs und Krebsarten in den Geschlechtsteilen – sowie während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden. Wer die positiven Eigenschaften des Yams nutzen möchte, sollte in jedem Fall Rücksprache mit einem Phytotherapeuten halten, ob in seinem Fall ein unterstützender Einsatz von Yams in Frage kommt.


Unterschiede bei Yamswurzel-Kapseln

Yamswurzel-Kapseln gibt es, wie jedes Produkt, natürlich in zahlreichen Varianten und Ausführungsformen. Ein grundlegender Unterschied ist die Konzentration des Extraktes. Zudem werden verschiedene Yams-Arten zur Herstellung verwendet, was wiederum Einfluss auf die Konzentration des Wirkstoffs hat.

Tatsächlich gibt es viele verschiedene Sorten von Yamswurzel, von denen etwa acht in größerem Stile kultiviert werden. Dioscorea alata ist der am weitesten verbreitete Yams. Zu Heilzwecken werden traditionell vor allem der chinesische Yams (Dioscorea polystachya) und der Mexican Wild Yam verwendet.

Mexikanische Wild Yams-Kapseln

Wild Yams Kapseln

Mexican Wild Yam (Dioscorea villosa) ist zwar eigentlich in Mexiko beheimatet – daher der Name – wächst aber auch im Südosten der Vereinigten Staaten sowie in der Appalachen-Region.

Der mexikanische Wild Yams gilt als die Yamssorte mit der höchsten Konzentration an Diosgenin. Diosgenin ist der aktive Stoff in der Yamswurzel, der zu Heilzwecken verwendet wird. Daher wird es überdurchschnittlich häufig als Grundlage für Yamswurzel-Kapseln verwendet.

Gerade wer eine hohe Dosierung benötigt, beispielsweise als Verhütungsmittel, wird meist Kapseln mit mexikanischem Yams verwenden.

Chinesische Yams-Kapseln

Chinesischer Yams kommt beispielsweise in der Traditionellen Chinesischen Medizin zum Einsatz. Auch Chinesisch heißt die Yamswurzel Shan Yao, was eine Zusammensetzung aus den Worten für „Berg“ oder „Hügel“ und dem Wort für „Medizin“ ist.

Yams ist in der TCM als süß und neutral klassifiziert und besonders wegen des typischen Schleims beliebt, der sich beruhigend auf Schleimhäute, die Atemwege und den Magen auswirken soll. Chinesischer Yams soll zudem als Tonikum für Milz und Magen und Nieren dienen und das Lungen-Qi stärken.

Zu diesen Zwecken wird auch der chinesische Yams in Kapselform eingenommen, wenngleich eine TCM-Behandlung in der Regel auf frischem oder getrocknetem Yams beruht, der als Suppe oder Tee konsumiert wird.

„Normale“ Yams-Kapseln

Nicht bei allen Yams-Kapseln ist spezifiziert, welche Yamswurzel-Sorte genau enthalten ist. Das ist aus unserer Sicht suboptimal. Es gibt über 600 Yamssorten. Davon sind zwölf essbar. Nicht alle enthalten dieselben Wirkstoffe, und erst recht nicht in derselben Konzentration.

Wie bereits erläutert, ist etwa die Konzentration an Diosgenin am höchsten im mexikanischen Yams, im chinesischen ist sie deutlich geringer. Auch die am weitesten verbreitete Yamssorten Dioscorea rotunda (afrikanischer Yams) und Dioscorea alata (weißer, asiatischer Yams) enthalten nicht so viel von dem wertvollen Phytohormon wie der Mexican Wild Yam.

Entsprechend haben diese Kapseln sogar bei gleicher Menge Yamsextrakt einen geringeren Wirkgrad. Entscheidend ist dann der Vergleich des Diosgenin-Gehaltes.

Wir empfehlen, wenn es um die hormonelle Unterstützung des Körpers geht, Kapseln zu kaufen, die den Mexican Wild Yam als Basis nutzen, da mit diesem Yams die besten Erfahrungen in der unterstützenden Einnahme gemacht wurden.


Erfahrungen mit Yamswurzel-Kapseln

Die Erfahrungen, die Menschen mit Yamswurzel als Nahrungsergänzungsmittel machen, sind freilich ganz unterschiedlich. Die Resultate hängen zum einen davon ab, zu welchem Zweck man Yamswurzel-Kapseln einnimmt, zum anderen auch von der individuellen Reaktion – nicht jeder Körper reagiert in gleicher Weise.

Insofern gibt es viele Menschen, die den Eindruck schildern, Yamswurzel habe bei ihren gesundheitlichen Problemen bzw. bei Störungen ihres Wohlbefindens sehr gut geholfen. Andere wiederum berichten, dass die Einnahme bei ihnen keine Wirkung gezeigt habe.

Positive Äußerungen gibt es zu allen Wirkbereichen, insbesondere zu den Hauptanwendungsfeldern, in denen Yams unterstützend eingesetzt wird: Hormonregulierung während der Wechseljahre sowie zur Empfängnisverhütung.

Insbesondere Frauen, die Yamswurzel-Kapseln einnehmen, um Wechseljahresbeschwerden abzumildern, berichten oft davon, dass Yamswurzelextrakt ihnen helfe, Hitzewallungen abzumildern, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Spirulina.

Die Einnahme wirke sich auch auf die Schlafqualität aus, da diese durch Hitzewallungen nicht mehr so stark beeinträchtigt werde.

Andere Frauen berichten auch, dass sie deutlich weniger nervös seien und sich insgesamt ruhiger und ausgeglichener fühlten. Auch von Wechseljahresbeschwerden wie Ödembildung, Erschöpfung, Gelenkbeschwerden, Brustschmerzen berichten viele Nutzerinnen der Yamswurzelkapseln, dass sie sich deutlich reduziert hätten.

Allerdings dauere es etwas, bis sich die Wirkung entfaltet. Es wird von Zeiträumen zwischen etwa drei und sechs Wochen berichtet.

Frauen die Wild-Yams-Kapseln als Verhütungsmethode verwendeten, berichteten von der Sicherheit der Methode. Wissenschaftliche Studien, die dies belegen gibt es freilich nicht. Dennoch berichten viele Frauen, dass sie Wild-Yams-Kapseln mittlerweile als alleinige Verhütungsmethode verwendeten.

Bei regelmäßiger Einnahme werde man damit nicht schwanger, so die übereinstimmenden Erfahrungsberichte. Wie bei der „Pille“ sei es jedoch so, dass eine absolut regelmäßige Einnahme unerlässlich sei, um eine Schwangerschaft zu verhüten.

Frauen berichteten auch von positiven Nebeneffekten, wenn sie mit Wild-Yams-Kapseln verhüteten. Zum einen blieben Nebenwirkungen, die sie bei Einnahme der „Pille“ empfunden hätten, aus. Die Blutungen kämen regelmäßiger, unangenehme Regelschmerzen und PMS-Symptome ließen deutlich nach.

Viele Frauen fühlen sich auch bei regelmäßiger Einnahme von Yamswurzel emotional ausgeglichener. Auch von einer Reduktion zu hohen Blutdrucks wurde vereinzelt berichtet sowie von einem schöneren, glatteren Hautbild und runderen, volleren Brüsten.

Aus diesem Grund wird auch gelegentlich davon gesprochen, dass die Einnahme von Wild Yams Plus Kapseln zu einer natürlichen Form der Brustvergrößerung beitragen kann.


Was ist beim Kauf von Yamswurzel Kapseln zu beachten?

Beim Kauf von Yamswurzel-Kapseln gilt es von allem auf die Qualität der Kapseln zu achten. Da es sich um ein Naturprodukt handelt – es werden ja die Wirkstoffe direkt aus der Pflanze extrahiert – sollte nach Möglichkeit ein Produkt in Bio-Qualität gewählt werden.

Allerdings: Bei Wild Yam kann dies nicht unbedingt gewährleistet werden, da es sich um gesammelten, wildwachsenden Yams handelt. Auch wilder Yams sollte jedoch rückstandsgeprüft sein. Dies ist bei Nahrungsergänzungsmitteln eigentlich selbstverständlich.

Bei Produkten, auf denen kein Nachweis der Rückstandsprüfung aufgeführt ist, ist Vorsicht geboten. Wer Yamswurzel zur Verhütung einsetzen möchte, sollte sich im Klaren sein, dass es sich um ein Naturprodukt handelt und nicht um ein Medikament. Das bedeutet auch, dass nicht derselbe Grad an Gewissheit besteht! Zwar setzen viele Menschen nach eigenen Angaben Yamswurzel durchaus erfolgreich zur Verhütung ein.

Einen wissenschaftlichen Beweis für diese Wirksamkeit gibt es jedoch nicht. In jedem Fall muss gerade dann, wenn Yams als Verhütungsmittel eingesetzt wird, auf die korrekte Dosierung und natürlich eine absolut regemäßige Einnahme geachtet werden.

Hinweise zur korrekten Dosierung sind auf unserer Seite zur Dosierung zu finden.


Welche Yamswurzel Kapseln sind die besten?

Wie beschrieben ist die Wirkung der einzelnen Kapseln sehr verschieden. Ob man also eher Mexican Wild Yam, chinesischen Yams oder andere Yamskapseln einnehmen sollte, hängt ganz von den individuellen Zielsetzungen und Bedürfnissen ab.

Grundsätzlich empfehlen wir, Kapseln in geprüfter Bio-Qualität zu kaufen – gerade bei Naturprodukten sollte darauf geachtet werden, dass wo Natur draufsteht auch Natur drin ist.

Gerade Produkte aus wildem Yams haben aber oft kein Siegel,da sich die Bio-Kriterien für wildwachsende Pflanzen schwer nachweisen lassen – das fehlende Siegel ist allein also kein Zeichen für schlechte Produktqualität!

Wie bereits im vorangehenden Abschnitt erwähnt, sollte beim Produktvergleich immer auf die Dosierung der Kapseln geachtet werden. Solange beim Kauf auf die richtige Konzentration des Wirkstoffs und auf eine exzellente Qualität geachtet wird, kann man mit dem Kauf von Yams-Kapseln eigentlich nichts verkehrt machen.

Yams-Kapseln sind in der Apotheke erhältlich, teilweise aber auch in Drogeriemärkten wie dm. In der Apotheke liegen die Preise meist höher als bei dm oder in anderen Drogeriemärkten.

Gerade, wenn Yamswurzel zur Empfängnisverhütung beitragen soll, ist es wichtig, Kapseln zu kaufen, die entsprechend hochdosiert sind, da nur dann die entsprechende Wirkung auch spürbar werden kann.

Zudem sind die Yamswurzel-Kapseln in der Drogerie oft keine reinen Yamswurzel-Produkte, sondern Komplexprodukte, denen eine bestimmte Wirkung zugeschrieben wird.

Das gilt insbesondere für Tees und Salben, aber auch für Kapseln. Es ist darum zu empfehlen, die Produkte entweder in der Apotheke zu kaufen oder online.

Online gekaufte Produkte sind der Erfahrung nach oft günstiger als in der Apotheke. Zugleich kann online leicht verglichen werden, welche Konzentration an Diosgenin im Produkt tatsächlich enthalten ist.

Interessante Artikel über Yamswurzel: