i Ratgeber für Yamswurzel Yamswurzel header

Yamswurzel zur Unterstützung bei Gewichtsverlust

Yamswurzel Gewichtsverlust

Kann Yamswurzel wirklich beim Abnehmen helfen? In gewissem Maße schon. Ein Mittel zum Abnehmen im strengen Sinne ist die Yamswurzel bzw. ihr Extrakt jedoch nicht.

Bekanntermaßen gilt generell: Wer auf der Suche nach einem Wundermittel zum Abnehmen ist, wird mit keinem Produkt glücklich werden – auch nicht mit der Yamswurzel. Denn auch wenn es schwerfällt, diesen Umstand zu akzeptieren: Wunder gibt es nicht.

Allerdings: Die Yamswurzel enthält viele natürliche Inhaltsstoffe, die zur Gesundheit des Körpers beitragen – und da ein gesunder Körper der Schlüssel zu einer schlanken Linie ist, wird alles, was zur Gesundheit des Körpers beiträgt, sich auch positiv auf einen Abnehmprozess auswirken.


Die Nährstoffe in der Yamswurzel

Wie schon mehrfach in unserem Ratgeber erwähnt: Die Yamswurzel ist eine ausgesprochen gesunde Pflanze, die große Mengen an lebenswichtigen Vitaminen und anderen wertvollen Inhaltsstoffen enthält. Natürlich unterscheiden sich die Inhaltsstoffe auch je nach Sorte.

Die insgesamt über 200 Yamssorten sind natürlich nicht alle identisch in Hinblick auf ihren Nährstoffgehalt, ihren Geschmack und ihre Zubereitung.

Der Mexican Wild Yam etwa hat etwas andere Eigenschaften als der chinesische Yams – und auch entsprechend leicht abweichende Inhaltsstoffe. Die Angaben in diesem Abschnitt sind also eher als Durchschnittswerte zu begreifen.

Yamswurzeln können, von wenigen Ausnahmen abgesehen, nicht roh verzehrt werden, darum sind vor allem die Inhaltsstoffe in gegarten bzw. gekochten Yamswurzeln interessant.

Die Yamswurzel enthält 22g Kohlenhydrate und liegt dabei gleichauf mit der Kartoffel. Ihr Nährwert liegt etwa zwischen 95 und 100 kcal pro 100g, je nach Zubereitungsform. Natürlich können Yamswurzeln auch frittiert werden – dann liegt der Nährwert (wegen des Frittierfettes) natürlich bedeutend höher.

Da aber Frittiertes generell nicht passend für eine Ernährung ist, die dem Verlust von Gewicht dient, lassen wir diese Werte hier außen vor. Die Yamswurzel selbst enthält so gut wie kein Fett, dafür etwa 2g Protein.

Damit beim Verzehr möglichst viele gute Inhaltsstoffe erhalten bleiben, sollte die Yamswurzel mit Schale verarbeitet werden. Wie bei vielen Obst- und Gemüsesorten ist auch beim Yams viel Gutes in der Schale gespeichert, insbesondere Beta-Carotin.

Das Garen ist dem Kochen vorzuziehen, da der Garprozess schonender ist und mehr Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben.

Was den Vitamingehalt anbelangt, so ist vor allem der hohe Vitamin C-Gehalt zu erwähnen. Auch B-Vitamine sind reichlich vorhanden. Sehr positiv ist bei der Yamswurzel zudem der hohe Kaliumgehalt mit einem gleichzeitig niedrigen Wert an Natrium – sowie einem akzeptablen glykämischen Index von etwa 73, abhängig von der Sorte und der Zubereitungsform.

Die Süßkartoffel liegt meist deutlich darüber, Reis liegt ungefähr auf demselben Niveau. Für Menschen allerdings, die sich weitgehend zuckerfrei ernähren müssen, ist dieser Wert natürlich zu hoch.

Weitere nennenswerte Benefits der Yamswurzel sind der Gehalt an Eisen, Mangan, Kupfer und Zink.

Wie schon erwähnt ist also die Yamswurzel ein Kohlenhydratlieferant, ähnlich wie Kartoffel, Süßkartoffel oder Reis. Yams enthält, wie etwa auch die Kartoffel, komplexe, also prinzipiell „gute“ Kohlenhydrate. Der Kohlenhydratanteil besteht primär aus Stärke.

Der Ballaststoffanteil im Yams ist hoch, was für eine dem Gewichtsverlust dienende ausgewogene Ernährung natürlich positiv ist. Yams kann also Abwechslung in den Speiseplan bringen und eine gesunde, zum Abnehmen geeignete Diät ergänzen.

Insgesamt also ist die Yamswurzel eine Alternative zu Kartoffel, Süßkartoffel und Reis, die einen wertvollen Beitrag zur Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Kalium, Kupfer und Eisen liefert.


Wie kann Yamswurzel beim Abnehmen unterstützen?

Die Yamswurzel, als Gemüse zubereitet, ist also primär ein guter Kohlenhydratlieferant. In einer ausgewogenen Diät sollte der Kohlenhydratanteil generell nicht all zu hoch liegen. Laut Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist für Erwachsene ein Anteil von etwa 55% empfehlenswert.

Als Kohlenhydratlieferant eignet sich die Yamswurzel sehr gut als Alternative zu Kartoffeln oder Süßkartoffeln. Auf unserer Seite rund um die exotische Knolle sind auch einige Rezepte zu finden, mit denen eine abwechslungsreiche gesunde Ernährung mit Yams leichtfällt.

Natürlich kann Yams allein, ob als Nahrungsergänzungsmittel oder als Wurzelgemüse, nicht schlank machen. Dank ihrer vorteilhaften Inhaltsstoffe ist sie aber frisch zubereitet eine gesunde Ergänzung einer Ernährung, die das Abnehmen fördert. Zusätzlich ist es natürlich notwendig, auf ungesunde Lebensmittel zu verzichten und für ausreichend Bewegung zu sorgen.

Zum einen ist es sinnvoll, wenn eine Gewichtsabnahme zunächst durch eine kohlenhydratreduzierte Diät erfolgen soll. Zwar empfehlen wir grundsätzlich eine ausgewogene, gesunde Ernährung, da diese beinahe automatisch zum Gewichtsverlust führt, wenn regelmäßige sportliche Betätigung hinzutritt.

Wenn jedoch ein Arzt eine kohlenhydratreduzierte Ernährung empfiehlt, können die Yamswurzel-Kapseln helfen, die positiven Effekte der Yamswurzel zu nutzen, ohne dass Kohlenhydrate in größeren Mengen konsumiert werden müssen.

In Kapselform kann Yams dabei helfen, die unterstützende Kraft der Yamswurzel beim Abnehmen zu nutzen, ohne dass diese in den Speiseplan integriert werden muss. Dies kann aus verschiedenen Gründen hilfreich sein. Natürlich ist die Einnahme von Kapseln zum Abnehmen auch sinnvoll, wenn man den Geschmack der Pflanze nicht schätzt, aber die positiven Effekte mitnehmen will. Ein ausgeglichener Vitamin- und Mineralstoffhaushalt trägt in jedem Fall zu einem gesunden Körper und damit indirekt auch zum Erreichen des Wunschgewichts bei.

Auch die hormonregulierende Wirkung, die der Yamswurzel zugeschrieben wird, kann hier unterstützend wirken.

Ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt kann zu Problemen mit dem Gewicht führen. Insofern kann unter Umständen eine Einnahme von Yams-Kapseln auch helfen, das Gewicht mit zu regulieren. Dabei kommt es jedoch stark auf den Einzelfall an. Genaueres kann und muss der Arzt beziehungsweise Heilpraktiker ermitteln.

In der Regel wird zur Gewinnung der Inhaltsstoffe aus der Yamswurzel für Kapseln Mexican Wild Yam verwendet. Mexican Wild Yam ist, wie der Name schon nahelegt, eine in Mexico, aber auch Teilen der Vereinigten Staaten vorkommende Yams-Sorte, die essbar ist.

Eine Rücksprache mit einem Mediziner ist in jedem Fall dringend angeraten, wenn Yams oder Yamsextrakt unterstützend zum Gewichtsverlust (oder überhaupt zu irgendeinem Zwecke!) eingenommen werden soll.


Fazit: Gewichtsverlust durch Yamswurzel?

Yamswurzel abnehmen
Yams kann als Ergänzung zu einer ausgewogenen ernährung das Abnehmen fördern.

Wie wir sehen, ist die Yamswurzel in keinem Fall ein Wundermittel, das zur Gewichtsreduktion führt. Dies ist auch nicht das primäre Einsatzgebiet der Yamswurzel als Naturheilmittel.

Dennoch können positive Effekte für das Gewicht erzielt werden, wenn auf eine insgesamt ausgewogene Ernährung mit viel Bewegung geachtet wird. Die vorzugsweise gegarte, und nicht gekochte Yamswurzel ist dann ein gesunder Kohlenhydratlieferant.

Eine andere Option ist die Einnahme von Kapseln mit dem Wirkextrakt aus der Yamswurzel. Abnehmen mit Yamswurzel-Kapseln ist natürlich auch nur in Kombination mit einer entsprechenden Diät möglich. Es ist nicht das primäre Wirkfeld der Yamswurzel-Kapseln.

In jedem Fall ist eine Einnahme von Yamswurzel oder Yamswurzel-Kapseln mit dem Ziel der Gewichtsreduktion vorher mit einem Naturheilkundler abzustimmen.

Interessante Artikel über Yamswurzel: